Welchen Solargenerator kaufen?

Das Wort Solargenerator ist eigentlich irreführend und abgeleitet von den Dieselgeneratoren. Denn generieren tut der Solargenerator eigentlich keine Energie, sondern er speichert sie lediglich wie eine Batterie und gibt sie in unterschiedlicher Form wieder ab. Welche Solargenerator der Richtige ist, ist abhängig von den Geräten die betrieben werden sollen. Vom Handy laden bis zum Betreiben von Hochleistungsgeräten wie Staubsaugern und Kaffeemaschinen ist alles möglich.

Woraus besteht ein Solargenerator?

Ein Solargenerator besteht aus:

  • einem Akku (meist Lithium-Ionen bei den Kleinen und LiFePo4 bei den Großen)
  • einem integrierten Solarladeregler (Ladung via Solarmodulen oder Zigarettenanschluss)
  • einem Netzladegerät (Ladung an der Steckdose)
  • einem Inverter für eine 220 Volt Steckdosenausgabe
  • Sowie verschiedenen 12 Volt KFZ und USB-Anschlüssen

Welche Solargeneratoren gibt es?

Es gibt verschiedene Größen von Solargeneratoren. Die Kleinsten sind wohl ehr als Powerbank zu bezeichnen, lassen sich mit kleinen Panels z.B. am Rucksack laden und geben dann meist den Strom via USB zum Handy laden wieder ab.

Größere Solargeneratoren verfügen meist über eine 12 Volt-KFZ Steckdose und USB Anschlüsse und dienen oft dem Betreiben von Kühlboxen, Lüftern etc. aus dem KFZ Bereich.

400 Watt Solargenerator

Die nächstgrößeren Solargeneratoren verfügen über einen integrierten Inverter der ca. 300-500 Watt – 220 Volt Strom abgeben kann. Diese sind geeignet für Notebooks, Rasierapperate und sonstige geringe Verbraucher.

Die größten mobilen Solargeneratoren sind unsere 1500 Watt Auto.Solar Solargeneratoren. Diese ermöglichen ohne Schwierigkeiten den Betrieb von Kaffeemaschinen (auch Kapselmaschinen), Mikrowellen, Fön und Staubsauger wie an einer Haussteckdose. Abhängig ob eine zusätzliche externe Batterie angeschlossen wird, sogar über viele Stunden. Unsere großen Solargeneratoren sind quasi eine komplette Solaranlage (Batterie, Laderegler, Solarregler, Inverter, Sicherungen, Kabel,…) in einer kompakten Box und sparen so die Verkabelung und ermöglichen auch den Strom aus dem Fahrzeug heraus ins Gartenhaus, an den Strand oder auf das Boot mitzunehmen. Kombiniert mit unseren Solarkoffern ist man somit völlig unabhängig und flexibel ohne Installation autark unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.